Startseite | Nachrichten | Athener Wollen Zocken Um Geld In Den Staatshaushalt Zu Bekommen.

Athener Wollen Zocken Um Geld In Den Staatshaushalt Zu Bekommen.

| Antoan Tok

Die griechische Regierung zieht die Möglichkeit in Betracht das Zocken zu legalisieren um Geld in den Staatshaushalt zu bekommen. Man geht von jährlich möglichen $900 Millionen Einnahmen aus. Das illegale Zocken welches in Griechenland stattfindet soll jedes Jahr um die $5 Milliarden Umsatz bringen. Das Gesetz wurde bereits im Parlament diskutiert  und auf dem Wege 32 Zockerspiele zu legalisieren, welche den Leuten die Möglichkeit bieten würde frei in Griechenland zu spielen.


Tags: die griechische regierung , zocken


  Mehr auf das Thema