Startseite | BLACKJACK | BLACKJACK REGELN

BLACKJACK REGELN

Blackjack Regeln. BlackJack ist ein Spiel mit 4 oder 6 Kartendecks, entsprechend den BlackJack Regeln des Casinos wo sich der BlackJack Tisch befindet. Die meisten Casinos bieten die 6 Deck Version an weil es schwerer ist für die Spieler die Karten zu zählen. Das Ziel beim BlackJack ist es eine bessere Hand als der Dealer zu haben indem man entweder 21 oder näher dran an 21 ist ohne sie zu überschreiten was man „busten“ nennt. Alle Bildkarten (Bube,Dame,König) sind 10 Punkte wert, das Ass entweder 1 oder 11 und alle anderen Karten jeweils ihrem abgebildeten Wert (6 Pik sind 6 Punkte, 9 Herz sind 9 Punkte usw.). Um ein Spiel zu beginnen muss ein oder mehrere Spieler einen Einsatz erbracht haben am Tisch. Danach kassiert der Dealer die Wetten ein. Darauffolgend teilt er jedem Spieler und sich selbst jeweils eine aufgedeckte Karte aus. Wenn der Dealer ein Ass hat bietet er den Spielern eine Versicherung an (insurance bet) die der Hälfte des bereits erbrachten Betrags entspricht. Nach ihrer Entscheidung teilt der Dealer den Spielern eine weitere Karte aus und an sich selbst.

Wenn ein Spieler Blackjack hat, bedeutet das, dass die ersten beiden Karten 21 wert sind. Falls der Dealer weniger als 21 hat, gewinnt der Spieler. Im Falle, dass der Spieler BlackJack hat zahlt das Casino 3:2 aus, verglichen mit einem Sieg ohne BlackJack beträgt es 1:1. Wenn der Spieler BlackJack hat und die offene Karte des Dealers ein Ass ist, bietet der Dealer „Even Money“ an (er zahlt ihm die Hälfte seiner Wette). Nachdem der Dealer mehr Karten ausgeteilt hat, zeigt er auf die Boxen und sagt die Beträge der Hände (sollte der Spieler ein Ass haben, muss der Dealer sowohl 1 als auch 11 sagen).

Falls einer der Spieler einen Wert von 9,10 oder 11 hat bietet ihm der Dealer an zu „verdoppeln“- um seinen Einsatz zu verdoppeln. In diesem Fall „zieht“ der Spieler eine weitere Karte und hofft eine Bildkarte (Bube,König,Dame) zu bekommen und sollte er den Dealer schlagen, gewinnt er den doppelten Betrag.

Wenn ein Spieler 2 Karten derselebn Sorte (2 Buben z.B.) bekommt, bietet ihm der Dealer einen “Split” an. Sollte sich der Spieler dazu entscheiden anzunehmen, wird seine Hand in 2 geteilt, der Einsatz verdoppelt und der Spieler bekommt 2 weitere Karten (für jede Hand eine). Danach geht das Spiel weiter wie üblich aber der Spieler spielt mit 2 Händen (den zwei Splits). In einigen Casinos erlauben die BlackJack Regeln Asse zu spliten aber dann darfst du keine weiteren Karten mehr bekommen.

Falls der Spieler 21 überschreitet ist er gebusted, der Dealer sagt „Too Many“ und der Spieler verliert. Der Dealer muss ziehen bis er mindestens 17 Punkte hat. Sollte seine Hand 21 überschreiten, bezahlt er alle Spieler am Tisch.

BlackJack ist eins der wenigen Casinospiele die es dir erlauben in einem signifikanten Weg, deine Gewinnchancen drastisch zu erhöhen indem man BlackJack Strategien benutzt. Wirf einen Blick auf unsere Basis BlackJack Strategie (für Anfänger), Mittlere BlackJack Strategie (erfahrene Spieler) and Fortgeschrittene BlackJack Strategie (Karten zählen beim BlackJack).


Tags: blackjack regeln , blackjack



  Mehr auf das Thema