Texas Hold’em Poker ist die bekannteste und beliebteste Pokervariante in den Casinos und Pokerräumen in Europa und Nordamerika. Es wird davon ausgegangen, dass Texas Hold’em Poker zu erst in Robstown, Texas auftauchte am Anfang des 20ten Jahrhunderts. Das Spiel wurde von einer Gruppe von Kartenspielern aus Texas 1967 in Las Vegas vorgestellt und wurde „Hold’em“ anstatt „Texas Hold’em“ genannt. Das Spiel wurde nicht sehr beliebt damals und wurde nur in zwei Casinos in Las Vegas angeboten.

Texas Hold’em Poker wurde Teil der World Series of Poker die jährlich in Las Vegas abgehalten wird. Viele Journalisten und Professionelle schlugen vor, dass das Spiel Teil des Main Events werden soll und so geschah es.

Die Popularität des Spiels begann außerhalb von Nevada zu wachsen. 1988 wurde Texas Hold’em Poker in Kalifornien legalisiert und wurde in Karträumen im ganzen Staat angeboten. In Europa wurde Texas Hold’em Poker von Terry Rogers und Liam Flood vorgestellt- zwei irische Kartenspieler und Buchmacher die es nach einem Trip nach Las Vegas mitbrachten.

Lerne wie man Texas Hold'em Poker spielt, indem du unsere Regeln in unserer Sektion liest Texas Hold'em Poker Regeln.


Tags: texas holdem geschichte



  Mehr auf das Thema