Texas Hold’em Poker wird mit 52 Karten und von 2 bis 11 Spielern gespielt, obwohl es üblicherweise in kleineren Runden (9 Leute) gespielt wird. Am Anfang eines Spiels werden die Karten vom Dealer gemischt. Danach erhält jeder Spieler eine offene Karte. Derjenige der die höchste hat, wird der Dealer.

Der Spieler links vom Dealer ist der Small Blind. Das bedeutet er muss einen vorbestimmten Betrag zahlen (z.B. €1). Der Spieler neben ihm ist der Big Blind er hat den doppelten Betrag davon zu bringen (z.B. 2€). Es ist auch möglich, dass jeder Spieler am Tisch eine „Ante“ zahlen muss- ein bestimmter Betrag der den zahlenden Spielern die Teilnahme am Spiel gewährt.

Der Dealer legt am Beginn des Spiels die oberste Karte des Decks ab (“Burn Card”) sollte jemand sie erkannt haben und dann bekommt jeder Spieler 2 Karten ausgeteilt- “Hole Card”. Der Big Blind setzt zu erst und er kann entweder den Betrag des Big Blinds zahlen (callen) oder erhöhen (raise). Er kann auch seine Hand ablegen (fold) wenn er dies will. Die Optionen stehen allen Spielern zur Verfügung. Ein Spieler kann eine Bet nicht erhöhen solang ein anderer Spieler erhöht hat. Sollten alle Spieler gecallt oder gefoldet haben ist die Runde zu Ende und der Spieler kann nicht mehr erhöhen.

Es gibt 3 Typen on Wettlimits bei Texas Hold’em Poker:

- No Limit. Wenn es einen minimal, sowie maximal Betrag gibt, den die Spieler setzen dürfen- hängt alles von der Bankroll des Spielers ab. Es gibt kein Limit das bestimmt wie oft man eine Bet erhöhen kann.

- Pot limit. Mit diesem Limit, kann die maximal Bet nicht höher sein als der Potbetrag(Das Geld das alle Pokerspieler zusammen gesetzt haben). Es gibt kein Limit das bestimmt wie oft man eine Bet erhöhen kann.

- Fixed limit. In den ersten zwei Runden kann die maximal Bet nicht größer sein als Small Limit (Das Doppelte vom Small Blind) und die Bet kann nicht mehr als 3 mal erhöht werden.

Nach der ersten Rundeb ei Texas Hold'em Poker, teilt der Dealer 3 offene Karten auf den Tisch aus (den „Flop“) und dann kommt die zweite Setzrunde. Der Pokerspieler der links vom Dealer sitzt setzt während des gesamten Spiels zu erst. Sollte er sich entscheiden nicht zu erhöhen (zu warten), kann der neben ihm ebenfalls nicht erhöhen und so weiter. Sobald ein Spieler eine Bet platziert hat, haben die anderen Spieler folgende 3 Optionen:

- Folden (fold)
- Den momentanen Betrag mitgehen (call)
- Die Bet erhöhen (raise)

Sollten mehrere Spieler setzen geht die Runde so lang weiter bis alle Pokerspieler bezahlt oder aufgegeben haben. Sollten alle Spieler bezahlt haben folgt die dritte Setzrunde wo eine weitere offene Karte ausgeteilt wird (Turn Karte). Die fünfte Runde ist die letzte und eine fünfte offene Karte wird ausgeteilt (River Karte).

Nach der fünften Runde zeigt jeder Spieler seine Kartenkombination aus 5 Karten (zwischen den 2 Karten in seiner Hand und den 5 offenen Karten auf dem Tisch). Der Pokerspieler, der als letztes erhöht oder gesetzt hat (sollte niemand seine Bet erhöht haben), oder derjenige der in erster Position sitzt (im Fall dass niemand gesetzt hat) muss zu erst seine Karten zeigen. Der Spieler mit der höchsten Wertung gewinnt. Sollten zwei Spieler gleichwertige Hände haben, wird der Pot zwischen beiden aufgeteilt.

Es ist sehr wichtig für einen Texas Hold’em Pokerspieler zu wissen was die Handwerte sind, den sonst weiß es nicht wann er CALLEN, RAISEN, CHECKEN oder FOLDEN soll und wird nicht in der Lage sein Vorteile aus guten Händen zu ziehen. Du findest die Handwertungen in unserer Texas Hold'em Hand Wertungen Sektion.

Texas Hold'em Poker ist ein tolles Spiel, denn es erlaubt jedem Spieler nach seiner Personalität zu spielen, sein Spiel und seine Strategie zu ändern während des Spiels, abhängig von seinen Gegnern, ihren Fähigkeiten usw. Das beste an Texas Hold’em Poker ist, dass egal wie lange du gespielt hast, es immer Platz zum verbessern gibt und viele neue Sachen zu lernen da sind über das Spiel und dich selbst. Probier unsere Sektionen aus Texas Hold'em Beliebteste Fehler, sowie die Texas Hold'em Top 10 Tips, weil du dort wertvolle Informationen zum Verbessern deines Spiels finden wirst und welche Fehler du vermeiden solltest.


Tags: texas holdem regeln



  Mehr auf das Thema